Naturhof Stillachtal

Hygienekonzept Hotel Naturhof Stillachtal in Oberstdorf

Update: 23. August 2021

Liebe Gäste, Liebe Freunde,

natürlich ist es auch uns ein Anliegen für Sie, für uns und für unsere Mitarbeiter und Lieferanten, die bestmöglichen Vorkehrungen in der aktuellen Situation zu treffen.Und letztlich sind wir mit vielen dieser Maßnahmen im täglichen Betrieb längst vertraut, da Hygiene und Sorgfalt in der Gastronomie ihren festen Platz haben. Wir bitten Sie Folgende Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit zu beachten:

  • Voraussetzung für die Anreise ist ein negativer PCR-Test (bei Check-In nicht älter als 48 Stunden) oder Antigentest (bei Check-In nicht älter als 24 Stunden). 
  • Bei Vorlage eines Impfnachweises (ab 14 Tage nach der zweiten Impfung) oder einer Bestätigung der nachweislichen Genesung (älter als 28 Tage und maximal 6 Monate alt) sind Sie von der Testpflicht befreit.
  • Hier können Sie die aktuelle 7-Tages Inzidenz für den Landkreis Oberallgäu nachsehen.
  • Bei einer 7-Tages-Inzidenz über 35 im Landkreis Oberallgäu müssen Gäste während Ihres Aufenthaltes, die nicht geimpft oder genesen sind, alle 72 h ein Antigen-Schnelltest durchführen. Diese Testpflicht entfällt ab einer stabilen 7-Tages-Inzidenz unter 35.
 
  • Im Restaurant gilt folgendes zu beachten:
    Erlaubt sind maximal 10 Personen je Tisch
    Kinder unter 14 Jahren sowie Geimpfte und Genesene bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht.
    Bei einer 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Oberallgäu:
    unter 35: keine weiteren Einschränkungen im Restaurant
    ab 35: Zugang zum Restaurant nur mit 3G (geimpft, genesen, getestet)
    ab 50: Zugang zum Restaurant nur mit 3G (geimpft, genesen, getestet) & an einem Tisch: ein Hausstand plus 2 weitere Hausstände
  • Bei Anreise und in allen öffentlichen Bereichen des Hotels während des Aufenthaltes ist das Tragen einer FFP2 Maske verpflichtend. Das gilt für alle Gäste ab dem 15. Geburtstag. Kinder und Jugendliche ab dem 6. und bis zum 15. Geburtstag müssen nur eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Kinder unter 6 Jahren sind davon ausgenommen.
  • Falls während Ihres Aufenthalts bei uns Symptome auftreten, melden Sie sich bitte telefonisch bei unseren Mitarbeitern an der Rezeption und bleiben Sie zunächst in Ihrem Hotelzimmer.
 

Hygieneregeln in unserem Hotel in Oberstdorf

  • Im gesamten Haus werden Sie Hygienestationen vorfinden, die Ihnen die Möglichkeit bieten, Ihre Hände zu desinfizieren.
  • In Ihrem Zimmer finden Sie ebenfalls Flüssigseife und Desinfektionsmittel vor
  • Nach wie vor wird die Abstandshaltung als wichtigste Vorsichtsmaßnahme erachtet. Aus diesem Grund gestalten wir die Tischverteilung in unseren beiden Speiseräumen, bzw. im Terrassenbereich, so, dass zwischen den Tischen ein Mindestabstand von 1,5 m gegeben ist.
  • Personen, denen der Kontakt zueinander erlaubt ist haben die Möglichkeit sich einen Tisch zu teilen.
  • Wir sorgen dafür, dass mögliche desinfizieren häufig gebrauchte Gegenstände, wie Türgriffe, Arbeitsflächen, etc. regelmäßig.
  • Der Einsatz von Gegenständen auf Speisetischen und in den Zimmern wird reduziert bzw. durch Einmalware ersetzt.
  • Unser gesamtes Team ist zum Tragen einer Mund-Nasenmaske verpflichtet und unser gesamtes Team erhält nochmals eine ausführliche Schulung zum Thema Hygiene, Vorsichtsmaßnahmen und Abstandsregelungen.
  • Unser Wellnessbereich ist komplett geöffnet. Anwendungen können nach wie vor gebucht werden.
  • Bitte beachten Sie, dass sich in der 60° (Holzar Hidde) und in der 90° (Hoibar Stube) Sauna, maximal jeweils 4 Personen aufhalten dürfen.
  • Bitte verschieben Sie die Liegen im Ruheraum nicht, da diese im Sicherheitsabstand positioniert sind.
  • Bitte achten Sie darauf, in den Saunen und auch auf den Ruheliegen, die bereit gestellten Handtücher unterzulegen. 
  • Im Innenpool dürfen sich ebenfalls nicht mehr als 4 Personen gleichzeitig aufhalten.

  • Unsere Lieferanten haben ausschließlich durch einen separaten Eingang Zutritt zum Hotel.


 
 

Ihr Wohlfühlurlaub

„So viel wie nötig, so wenig wie möglich“

Wir alle ahnen, dass der Rahmen eines Aufenthaltes in diesen Zeiten, ein etwas anderer sein wird, als Sie und wir ihn gewohnt sind. Aber er unterscheidet sich nur in den äußeren Bedingungen vom gewohnten Wohlfühlurlaub im Naturhof. Wir versuchen alles um dem Motto „So viel wie nötig, so wenig wie möglich“ gerecht zu werden. Um Ihnen als Gast in unserem Haus gerecht zu werden und um weder Ihre, noch die Gesundheit unserer geschätzten Mitarbeiter zu gefährden.

Dazu wünschen wir uns auch im gemeinsamen Miteinander Ihre Eigenverantwortung. Wir alle sind seit Wochen sensibilisiert, was die regeln zur Infektionsvermeidung betrifft. Und wenn wir diese Sensibilität einfach auch im Urlaub weiterführen, auf uns selbst achten, auf den anderen achten, Abstände einhalten, vielleicht auch einmal 2 Minuten warten, bis wir ans Buffet gehen können, dann erleben wir zusammen, was alles möglich ist.

Wir alle sind ebenfalls nicht frei von Ängsten und vor Befürchtungen und vor Erwartungen, und diese können wir nicht so leicht ablegen. Was wir aber können ist dem Neuen, gemeinsam zu begegnen und wahrhaft das beste daraus zu machen. Es braucht nichts weiter, als ein offenes Herz, eine große Portion Dankbarkeit und die Neugier eines Kindes, das ein neues Spiel erlernt.


In dieser Achtsamkeit verbunden steht einzigartigen Sommerurlaub mit vielen schönen Erlebnissen nichts im Wege. Weil SIE es uns wert sind!

Herzlichen Dank für ein achtsames Miteinander.


Ihre Gastgeberfamilie Thaumiller

 

Zu unseren Zimmern