„Viel wandern macht bewandert... “

Und das fällt in diesem bis dato herrlichen Sommer 2018 wahrlich nicht schwer sich die Allgäuer Bergwelt zu erwandern.

So oft denke ich, welches Geschenk es ist noch so in und mit den Jahreszeiten leben zu dürfen. Und jede Jahreszeit hier im Stillachtal hat ihren ganz eigenen Zauber und verführt uns auf ihre Weise. In diesem Sommer begeistert uns vor allem die Farbenpracht, die er mit sich bringt. Natürlich steht der Sommer immer für das Kraftvolle, das Blühende, das Lebendige und das Explodieren der Farben, aber in diesem Sommer hat es von allem noch etwas mehr. So dass man das Gefühl hat SO habe ich es noch nie wahrgenommen. Ein Gast hat es kürzlich so treffend formuliert oben am Fellhorngrat: „Ein Gärtner hätte diese Pracht nie so säen oder gestalten können, wie die Natur das hier macht!“ Und es berührt einen wahrhaftig all die Farben zu sehen, die Formen, die Kombinationen gepaart mit den eigenwilligen Düften.

All das gedeiht in diesem Jahr so wunderbar, weil der Wettergott unserer Region genau den richtigen Mix beschert hat, aus angenehmer Wärme und wohltuenden Schauern. Und so ist das grün noch grüner als sonst und irgendwie sogar der Himmel blauer als sonst. Dazu die Kraft der Allgäuer Alpen, die uns mit jedem Schritt leichter werden lässt und die uns wieder erinnert an das Wesentliche. Auch wir kennen die Momente, in denen einem alles zu viel wird. Wenn sich Termine türmen und die Gedanken sich im Kreis drehen, dann ist es höchste Zeit sich dem Kraftort Berge und Natur zuzuwenden. Meine wertvollsten Impulse habe ich auf Du und Du mit der Natur erhalten und mein Geist kann sich hier so weiten, dass die tollsten Ideen geboren werden.


Schauen Sie vorbei im Bergsommer 2018 und lassen Sie sich überraschen was er für Sie ganz persönlich bereit hält!
 

Keine Kommentare vorhanden.

Ihre eingegebenen Daten werden für die Darstellung im Blog gespeichert. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.