Möhrencurry mit gebackener Banane

Wärmendes in der kalten Jahreszeit

Hier ein kleines kulinarischen Rezept in der wärmenden Jahreszeit. Vielleicht soll es auch ein Anstoß sein, einfach alles was derzeit noch zu erledigen ist beiseite zu legen und einfach einmal "alleine" oder mit den "liebsten" gemeinsam sich etwas anderem zu widmen als "tu noch dies und tu noch das" - Tut was für Euch... Eure Gloria!

8-10 Möhren schälen und in Scheiben hobeln. 1 kleine Lauchstange in Ringe schneiden. 1 Kartoffel mittelgroß raspeln.
Das vorbereitete Gemüse in Sesamöl anschwitzen bis es glasig ist . Dann mit Basenbrühe  (ca. 400 ml) aufgießen. Das Ganze 7-8 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen. Dann würzen mit:

  • etwas Sojasauce
  • frisch geriebenem Ingwer
  • 3 TL Currypaste rot
  • frischen Koriander
  • geriebene Schale von einer halben unbehandelten Zitrone
  • 4 EL Kokosmilch


Alles nochmal kurz aufkochen lassen und dann zugedeckt auf dem Ofen stehen lassen. Währenddessen 2 Bananen schälen und der Länge nach halbieren. Die Bananenhälften dann in etwas Olivenöl anbraten von beiden Seiten und mit Sesam bestreuen.

Wir wünschen einen guten Appetit...

Keine Kommentare vorhanden.

Ihre eingegebenen Daten werden für die Darstellung im Blog gespeichert. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.