Naturhof Stillachtal

Der 2. Dezember - Danke 2020!

Loslassen:

Etwas niederlegen können,

ohne es als Niederlage

betrachten zu müssen.

Henriette Hanke

Hallo Ihr Lieben,

an einem herrlichen zweiten Dezember. Geht es Euch auch so, dass der Gedanke in Euch auftaucht "Wahnsinn, schon Dezember, schon wieder ein Jahr fast vorbei!" Und was für ein Jahr... Ein Jahr, das man vielleicht einfach am liebsten abhaken möchte, ohne noch einmal zurück zu schauen, ein Jahr, das uns gezeigt hat, dass unsere vermeintliche Kontrolle und Sicherheit nur eine Illusion ist. Werden wir später einmal darauf zurück blicken und einander vom "Coronajahr" erzählen? Damals, als wir das erste Mal eine Pandemie erlebten und unsere kleine Welt für mehrere Wochen im Jahr nahezu stillstand. Wird sich dieses Jahr 2020 auf diese Krise reduzieren? Möchten wir das? 

Ich finde es nicht gerecht diesem ausklingenden Jahr gegenüber, denn es hat uns sogar mit 366 Tagen erfreut, anstatt mit 365. Es ist ein Schaltjahr, in dem wir uns immer noch befinden und allein 2020 ist doch schon von der Zahl her ganz besonders. Dieses Jahr hat uns Wetterphänomene und Begegnungen geschenkt und es setzt sich zusammen aus Erfahrungen und Erkenntnissen, Verlusten und Erfolgen, aus körperlichen Höhen und Tiefen, es ist eines unserer Lebensjahre und damit unendlich wertvoll.

Ich möchte an dieser Stelle eine Lanze brechen für dieses Jahr 2020, dass sich einerseits so langsam ausschleicht und andererseits noch so präsent ist. Ich wünsche mir, dass wir diesem Jahr sein Gesicht zurückgeben und es zum Ende hin einmal befreien von der Corona Maske. Lasst uns gemeinsam hinschauen, was sich alles dahinter verbirgt, wäre das nicht schön? Hast Du einen Moment Zeit heute? Dann nimm Dir bitte etwas zum Schreiben, am besten ein Büchlein, in dem noch mehr Platz hat, und beantworte einige Fragen zum scheidenden Jahr. Verbinde Dich mit diesem Jahr, Danke für dieses Jahr in Deinem Leben und lass uns neugierig sein, was dieses Jahr uns alles hinterlassen hat, wenn wir nur einmal genau hinsehen.

Bist Du bereit noch einen entscheidend anderen Blick auf 2020 zu werfen? Dann los!

Lass die vergangenen Monate Revue passieren. Welche Monate sind noch präsent und warum?

Wie ging es Dir heute vor einem Jahr?

Was hat sich verändert in diesem Jahr (auch innerlich)?

Was waren die Wendepunkte in diesem Jahr?

Welche Chancen hast Du ergriffen in 2020 und welche hast Du nicht genutzt?

Was hast Du gelernt in 2020?

Woran bist Du gewachsen?

Wer hat Dich durch das vergangene Jahr begleitet?

Was waren wichtige, schöne Momente in diesem Jahr?

Was war Dein glücklichster Moment in den vergangenen 11 Monaten?

Wofür bist Du dankbar in 2020?

Wem möchtest Du zum Jahresabschluss noch einmal Danke sagen?

Was nimmst Du mit aus diesem Jahr und was lässt Du ganz bewusst zurück?

Was möchtest Du nach diesem Jahr in Deinem Leben ändern.

Wenn 2020 ein Motto hätte, wie würde es lauten?

 

Such Dir Fragen aus, die für Dich stimmig sind, oder beantworte auch gerne alle schriftlich. Mach Dir bewusst, dass Du hier und jetzt wieder an einem neuen Punkt stehst und dass Dich dieses Jahr 2020 dorthin gespült hat. Es ist Dein Ausgangspunkt für ein neues Jahr. 

Ich persönlich blicke dankbar auf dieses Jahr zurück, auch, oder gerade weil, es so manche Herausforderung an mich/an uns herangetragen hat. Es hat uns aber vor allem gezeigt, welche tragfähige Basis der Naturhof, samt seinem wunderbaren Team und unserer Familie, hat. Es hat mich sehr berührt zu erfahren, dass Herzlichkeit und Verbundenheit sich von Maßnahmen und Masken nicht beeinflussen lassen und dass gerade jetzt jede Begegnung zählt. So könnte mein Motto 2020 lauten "Weil JEDE Begegnung zählt-jetzt mehr denn je!"

Ich freue mich etwas über Eure Mottos 2020 zu lesen!

Eure Gloria

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert