Naturhof Stillachtal

Den Advent zelebrieren - Sei dabei!

Die Adventszeit ist eine Zeit, in der man Zeit hat, darüber nachzudenken,

wofür es sich lohnt, sich Zeit zu nehmen.

Gudrun Kropp

Ihr Lieben da draußen,

eigentlich wären wir gerade im Endspurt der vergangenen Saison und hätten nach diesem Wochenende die Saison mit einem Highlight (Kochkurs mit David) beendet. Das war ursprünglich mal so geplant, auch damit wir alle im Naturhof den Advent ausgiebig genießen können.Ist es doch die Zeit im Jahr, in der wir uns noch einmal ganz bewusst dem Alten, den vergangenen Monaten zuwenden, um geklärt das Jahresende zu begehen. Und gleichzeitig ist es die Vorfreude auf das Neue. Somit ist die Adventszeit eine Zeit des Aufräumens -innerlich und äußerlich-, eine Zeit des Sortierens und Bereinigens und eine Zeit der Visionen und der der Rituale.

In den letzten Jahren war speziell diese Zeit auch geprägt von Renovierungs- und/oder Umbauarbeiten, so dass der Advent nicht immer unsere volle Aufmerksamkeit bekommen hat. In diesem Jahr hatten wir bereits jetzt schon ausgiebig Zeit um uns auf den Advent in diesem besonderen Jahr vorzubereiten. Ja, diese gesamte Zeit steht für uns im Zeichen der "Ankunft". Wir wissen dass Advent wörtlich mit "Ankommen" übersetzt wird. Wir warten auf die Ankunft, wir warten auf die Wunder rund um Weihnachten. Wir nutzen diese Zeit aber auch um wieder einmal bei uns selbst anzukommen, um die Ankunft des Lichts im Dunkel zu feiern, um anzukommen in unseren Beziehungen, und so manches mehr.

Diese Zeit ist auch geprägt von den einfachen Dingen und von Momenten des Rückzugs und der Stille. Noch mehr Rückzug und Stille ist allerdings in diesem Jahr, für den ein oder anderen kaum mehr auszuhalten. Und dennoch ist es uns ein Anliegen, diese Zeit zu würdigen, diese Wochen nicht als weitere Lockdown Wochen vorüberziehen zu lassen, sondern die Zeit des Ankommens als ein Geschenk an uns selbst gestalten. Dazu wird es ab dem 1. Advent immer wieder Impulse und Gedanken aus dem Naturhof geben, so dass wir den Weg ein Stückchen gemeinsam gehen.

Für uns ist dies auch die Zeit um uns auf die Ankunft unserer Gäste vorzubereiten, um Vertrautes zu verbessern oder zu intensivieren, um Neues zu kreieren, um ein gemeinsames Weihnachtsfest zu planen, und vieles mehr. Aktuell wissen wir noch gar nicht wann wir unsere "Herberge" wieder öffnen dürfen, aber wenn es so weit ist, sind wir aus ganzem Herzen bereit! Bis dahin vertiefen wir in den nächsten Wochen gemeinsam mit Euch unsere ganz persönlichen Adventsrituale. Wir freuen uns, auf diese Art und Weise wieder mit Euch verbunden zu sein und die Begegnungen von Herz zu Herz auf diese Art und Weise einzuladen.

Als kleinen Tip vorab: Haltet etwas zum Schreiben bereit, eine Art Adventstagebuch, das uns im kommenden Jahr immer wieder ein Anker und Erinnerung sein kann.

Bis bald Ihr Lieben und bleibt gesund!

Eure Gloria

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Terms is required!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert