Naturhof Stillachtal

Das 13. Türchen - Momentaufnahme aus dem Naturhof

Täglich ringt im Herzen eines Menschen die Angst mit dem Frieden um die Hochheit.

Geh und schöpfe aus dem Brunnen der Dankbarkeit, und dein Herz wird mit innerem Frieden überflutet.

Christof Maria Lebek

Ihr Lieben,

heute an diesem dritten Advent ist es uns ein Bedürfnis DANKE zu sagen, Danke an unsere einzigartigen Gäste und Freunde, die sich auf so vielfältige Art und Weise immer wieder nach uns erkundigen. All die Karten/Briefe, Telefonate und emails berühren uns, jedes für sich, ganz tief. Es ist schon ein Riesengeschenk vor Weihnachten, diese Verbundenheit zu spüren und es ist die Basis für unsere Zuversicht, die mit jedem dieser Zeichen wächst. 

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich empfinde es im Moment so, dass wir täglich eine irre Informationsflut erhalten und gleichzeitig unsere essentiellen Fragen unbeantwortet bleiben. Wie geht es weiter, bzw. wann? Wie können wir uns durch das neue Jahr bewegen? Wie lange hält unsere Wirtschaftlichkeit durch? Wie plane ich die Zukunft? Und sicher noch einige Fragen mehr... Und natürlich wünschen wir uns jemand, der uns diese Fragen beantwortet, am besten mit einer Garantie und der uns an die Hand nimmt und sagt:"Komm, ich zeig Dir den Weg aus dieser Krise". Es ist sowohl die gute, wie auch die schlechte Nachricht, dass es diesen Jemand nicht gibt. Das heißt es gibt ihn schon, aber er ist nicht im Außen zu finden, sondern in uns! Es ist an der Zeit das eigene Navigationssystem von Rost zu befreien und es wieder auszurichten. Uns wieder zu justieren zwischen den Dingen, die ich nicht ändern kann und meiner inneren Einstellung dazu. Und ich weiß, es ist eine Herausforderung seine Intuition wieder zu entdecken, wenn sich die Existenz bedroht fühlt, aber es ist der beste Punkt um sich auf unser inneres Radar zu besinnen. Einmal darüber zu filtern, was wirklich für mich wichtig ist, auch an Informationen und daraus den eigenen Weg zu gestalten. Denn klar ist, es geht weiter, für Dich, für Sie, für uns, geht es weiter. Das Leben bleibt nie stehen, auch wenn wir gerade im Außen so viel Stillstand erleben, ist das Leben immer in Bewegung. Es bleibt uns überlassen ob wir einfach mittreiben und geschoben werden, bis wir stolpern oder ob wir bewusst unsere Schritte gehen. 

Für uns bedeutet diese Zeit somit auch eine Chance zur Weiterentwicklung und es ist ergreifend, was sich in aller Stille bewegt. Wir "brainstormen" jetzt nicht permanent miteinander, aber in der Ruhe des Hauses, in den Tagen, die sich früh in die Dunkelheit zurückziehen, purzeln Gedanken, Impulse und Inspirationen durch den Naturhof und formen neue Bilder und Themen. Oft glauben wir ja wir müssten uns Innovation und Entwicklung erarbeiten, dabei erleben wir gerade was aus dem Nichtstun, aus dem Ungewollten entstehen mag und wie viel herzvoller dieser Prozess ist. Die große Essenz dieser Zeit ist einmal mehr Dankbarkeit und die hohe Kunst alle "waswärewenns" loszulassen. 

In dieser Dankbarkeit haben wir das Haus für Weihnachten geschmückt und belichtet, wir haben gebacken und geschrieben und wir haben wertvolle Zeit miteinander verbracht. Wir optimieren unsere Fähigkeit zuzuhören und jede(n) Einzelnen wieder in seiner Wesensheit wahrzunehmen. Wir nehmen uns nicht zurück, weil wir gerade keine Gastgeber im üblichen Sinne sein dürfen, sondern wir erleben diese Zeit als würde ein Gast gleich im Gang um die Ecke biegen. Das Haus hallt noch immer nach von den wunderbaren Sommer- und Herbstmonaten und flüstert uns zu "Alles wird gut".

Und das möchten wir Euch eigentlich mitteilen :Es geht uns gut! Wir hadern und wir zweifeln nicht, wir erhalten täglich Botschaften, die unser Vertrauen bestärken und uns eindeutig den weiteren Weg weisen.

Wir wünschen Euch einen friedvollen dritten Advent und eine kraftvolle Zeit. Wir danken Euch für die Verbundenheit und die vielen Verbindungen jeder Art. 

Achtet gut auf Euch, traut Eurer Intuition und lasst Euch tragen vom Fluss des Lebens.

Bis wir uns wiedersehen

Eure Familie Thaumiller

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Zustimmung erforderlich!

Please accept

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste, der kommentiert