Die Fellhornbahn

unser Hausberg

Im Sommer ein blumenreiches 2 –Länder-Wandergebiet mit einer bunten, noch mit vielen seltenen Pflanzen bewachsene Flora, zahlreiche Tierarten sind interessante Wegbegleiter auf den Wanderwegen. Die Alpenrosenblüte Ende Juni verwandelt beide Berglandschaften in ein „rotes Meer“.

Im Winter sind Sie mit Ihren Skiern also gleich zu Fuß an der Skipiste, nämlich der 2 Länder-Skiregion Fellhorn/Kanzelwand, die mit Ihren 36 Pistenkilometern ein abwechslungsreiches Skifahrvergnügen bietet.

 

 

 

  • Authenzität

    hautnah

Die Nebelhornbahn

– einen 400-Gipfel Blick erleben

Dazu gehört eine weitere Oberstdorfer Bergbahn, nämlich die Nebelhornbahn. Sie erschließt ein großartiges Wander-, Touren- und Klettergebiet im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen, das mit seinen verschiedenen Biotopen seltenen Tier- und Pflanzenarten

einen Lebensraum bietet. Der legendäre 400-Gipfel-Blick vom Nebelhorn ist ein Erlebnis, das man nur schwer beschreiben kann. Die Erhabenheit und Weite dieses Anblicks von so vielen Gipfeln berührt auf jeden Fall jedermanns Seele.

 
 
 

Die Söllereckbahn – ein Wandergebiet für Familien

In den 6er Gondeln sitzend genießen Sie schon bei der Fahrt hinauf das Alpenpanorama der Oberstdorfer und Kleinwalsertaler Bergwelt. Hier hält die Natur alles für Sie bereit, was das Herz und die Sinne erfreut. Wanderwege führen durch unterschiedliche Landschaften, durch farbenprächtige Bergwiesen und herrliche Mischwälder und für eine deftige Brotzeit unterwegs gibt es urige Hütten oder Berggasthöfe.

Zu unseren Wanderangeboten